ROCK - ein ca. 5 jähriger Orange Belton Rüde

Über sein Wesen:

Rock ist endlich heute bei uns angekommen - nach der langen Fahrt sehr schüchtern, ängstlich und sehr durstig.

Als er auf seiner Pflegestelle Lenny (Tricolor Rüde) kennenlernte war er innerhalb von Sekunden wie ausgewechselt. Schwanzwedelnd begrüßte er seinen neuen Freund, ging gemeinsam mit ihm ins Haus und den Garten - animierte ihn zum Spielen und erschnupperte neugierig sein neues Zuhause. Er ist ein lebhafter und freundlicher Zeitgenosse, verträglich mit wohl allen Hunden, die ihm wohlgesonnen sind, verspielt, aktiv und auf der Suche nach seinem Zuhause.

Wir freuen uns auf viele schöne Geschichten von seiner tollen Pflegestelle.

Wir danken ganz besonders Astrid und Andrew!

Geschichten von der Pflegestelle:

ACHTUNG: hier kommt ein Traumhund

20.12.2014 Rock, den wir Rocco rufen, hat sich sehr schnell und ohne Probleme bei uns eingelebt, als wenn es nie anders gewesen wäre. Er hat sich sofort in unseren Ablauf eingefügt. Er versteht sich mit unserem Lenny blendend, orientiert sich an ihm und fordert ihn gerne zum Spielen auf. Er hat auch kein Problem, sich beim Kuscheln auf Lenny zulegen oder sich dazwischen zu drängeln, denn wenn es ums Kuscheln/Streicheln geht, ist Rock die Schmusebacke Nr. 1.

Mit seinem liebevollen, sehr anhänglichen und freundlichen Wesen hat er unsere Herzen im Sturm erobert. Im Haus verhält er sich ruhig, läuft uns aber die ganze Zeit hinterher (sicherlich auch eine Portion Unsicherheit). Er wartet auf jede Gelegenheit gestreichelt zu werden und zu schmusen. Das liebt er über alles.  a setzt er sich schon mal gerne bei uns vor die Füße und guckt uns mit seinen schönen bernsteinfarbenen Augen an. Wenn man ihn ruft, kommt er schwanzwedelnd angelaufen (im Haus/Garten). Überhaupt wedelt er viel, beim Spazierengehen die ganze Zeit. Man merkt richtig, wie er es genießt. Er achtet auf uns, sucht den Augenkontakt.  

Im Moment gehen wir natürlich nur mit Schleppleine. Wie es sich für einen Setter gehört, hat er auch einen Jagdinstinkt, denn wenn wir draußen Wildkaninchen sehen, vollführt er jedes  Mal einen „Freudentanz“ an der Leine. Ansonsten geht er gut an der Leine. Er macht mittlerweile „Sitz “, das Hunde 1x1 muss aber noch ein bisschen geübt werden.

Rock hat ein total entspanntes, ruhiges und genügsames Wesen, ist überhaupt nicht ängstlich und freut sich über alles und jeden. Fremde Hunde werden entweder freudig begrüßt oder ignoriert, er lässt sich auch ohne Probleme von anderen Hunden beschnuppern und ist dabei sehr entspannt.  Bis jetzt haben wir nichts festgestellt, was ihn verängstigt oder einschüchtert.

Katzenverträglichkeit konnte bis jetzt nicht getestet werden

Er ist stubenrein, ob er stundenweise ganz alleine zu hause bleiben kann, vermag ich nicht zu sagen. Mit Lenny zusammen ist es kein Problem, sieht man mal von den „kleinen Dingen“, die an seinen „Knabber-Instinkt“ glauben mussten, ab. Es muss also alles hoch- bzw. weggestellt werden. Ich bin immer überrascht, das er dann trotzdem noch etwas findet und als „ Beute“ in sein Körbchen schleppt.

Adoption

Seit dem 10.01.2015 hat auch unser Rock seine Menschen gefunden und wird nun endlich ein tolles Leben haben!

Wir freuen uns alle für ihn und seine neue Familie.

Das Setter Rescue Germany Team!

ROCK verstarb am 04. April 2017.